Ev. Kirchengemeinde Wolfershausen Brunslar Deute
Ev. Kirchengemeinde Wolfershausen Brunslar Deute

Die Mitglieder unseres Kirchenvorstands (2019-2025)

Johannes-Konrad Bähr

Neuenbrunslar

62 Jahre – Tischler

Ledig

Mitglied im Kirchenvorstand seit 2013

 

„Kirche schärft meinen Blick auf gesellschaftliche Fragen, Probleme und Themen. Das ist mir sehr wichtig. Auch merke ich immer wieder, wie wichtig die Begleitung der Kirche für Menschen in besonderen Lebenssituationen ist. Das stärkt Zusammenhalt und baut Fremdheitsgefühle ab. Dafür setze ich mich gerne weiter ehrenamtlich ein."

Reiner Bläsing

Wolfershausen

57 Jahre – Bankkaufmann

Verheiratet, zwei Kinder

 

„Kirche hat in meiner Familie eine lange Tradition: Mein Großvater und mein Vater waren jahrzehntelang Kirchenvorsteher in Böddiger. Ich genieße in den Gottesdiensten die Stille, die Regelmäßigkeiten und die Musik. Aus den Predigten nehme ich Anregungen und Bestätigung mit. Genau so ruft mir aber jeder Gottesdienst in Erinnerung: Demut lernen!“

Tanja Gröbner

Wolfershausen

48 Jahre – Gemeindesekretärin der Kirchengemeinde

verheiratet, zwei Kinder

Mitglied im Kirchenvorstand seit 2009

 

„Eine Kirchengemeinde kann älteren wie auch jüngeren Menschen etwas bieten: Wenn wir die vielfältigen Möglichkeiten nutzen und interessante Neuerungen unterstützen, ohne Altbewährtes aus den Augen zu verlieren. Dann hat Kirche immer eine Zukunft. Im Kirchenvorstand tragen wir dafür im Team Verantwortung. Und dafür möchte ich mich gerne weiter engagieren.“

August Karpenstein

Deute

50 Jahre – Diplomingenieur

Ledig

 

„Kirche rückt unseren Umgang miteinander in ein anderes Licht: menschliche Beziehungen werden hier mit einem moralischen Recht betrachtet. Das braucht unsere Gesellschaft! So ist Kirche ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Sie gibt gerade in schwierigen Situationen Halt, Richtung und Trost. Daran mitzuwirken finde ich erstrebenswert.“

Johannes Kuske

Altenbrunslar

46 Jahre – Haustechniker

Verheiratet, vier Kinder

 

„Kirche kann eine wunderbare Auszeit vom Alltag sein – etwas Stärkendes und auch Ergreifendes. Gerne gebe ich davon etwas zurück: Seit mehreren Jahren helfe ich immer wieder bei der Arbeit für Kinder der Kirchengemeinde oder bei den Konfi-Freizeiten mit: Der HimmelsFels ist immer sehr beeindruckend – geht das auch bei uns?“

Reiner Pilgram

Wolfershausen

56 Jahre – Industriekaufmann

Ledig

 

„Meinen Eltern und Großeltern war die Kirche sehr wichtig. Das hat auf mich gewirkt. Jeder braucht so etwas wie Heimat – im räumlichen wie auch im geistigen Sinn. Kirche gehört für mich untrennbar dazu. Ich freue mich auf das gemeinsame Ehrenamt von Menschen für Menschen, mit allen Gewissheiten und auch den offenen Fragen.“

 

Anette Sandrock

Deute

57 Jahre – Altenpflegehelferin

Verheiratet, eine Tochter

 

„Ich habe einige Jahre im Kindergottesdienst mitgearbeitet. Jetzt arbeite ich im Seniorenheim. Es bereitet mir viel Freude, für Menschen da zu sein und vor allem, ihnen behilflich zu sein. Kirche begleitet Menschen an wichtigen Lebenssituationen: Taufe – Konfirmation – Trauung – Krankheit – Beerdigung. Das finde ich wichtig. Der gemeinsame Glaube macht uns stark!“

 

Carmen Schaumlöffel

Wolfershausen

50 Jahre – Angestellte im Öffentlichen Dienst

Ledig

Mitglied im Kirchenvorstand seit 2001

 

„Glauben spielt in meinem Leben eine zentrale Rolle. Dies in Gottesdiensten zu erleben und mit zu gestalten bereitet mir große Erfüllung und Freude. 

Mit Angeboten für Kleine und Große, Junge und Alte Menschen möchte ich unsere Kirchengemeinde lebendig erhalten und für viele Leute attraktiv gestalten helfen.“

Ina Schmidt

Neuenbrunslar

53 Jahre –   Sozial- / Familientherapeutin

Verheiratet und Mutter eines Sohnes

 

„Die Kirche ist für mich schon seit meiner Kindheit ein wichtiger Teil meines Lebens.

Seit über 20 Jahren arbeite ich für Diakonie bzw. Caritas. Ich wünsche mir eine lebendige Gemeinschaft, in der Jung und Alt gemeinsam Christsein erleben können und in der Tradition und Neugestaltung möglich sind, so dass jeder seinen Platz findet.“

Brigitte Wagner

Altenbrunslar

72 Jahre – Rentnerin

Verheiratet, 2 Kinder und 2 Enkelkinder

Mitglied im Kirchenvorstand seit 2001

 

„Glauben ist mir wichtig, da Glaube stärkt. Schon im Kindergartenalter habe ich im Kindergottesdienst Gedichte in der Kirche aufgesagt. Jetzt bin ich seit Sommer 2015 Lektorin in der Kirchengemeinde und gestalte Gottesdienste. Ich arbeite gerne bei der Kirchengemeinde mit und möchte dazu beitragen, dass sich Menschen in unseren Orten vernetzen können.“

Anita Wicke

Neuenbrunslar

44 Jahre – Steuerfachangestellte

Verheiratet

 

„Durch meine Tätigkeit als Küsterin in Neuenbrunslar habe ich gemerkt, dass die Kirche und das Gemeindeleben ein wichtiger Punkt in meinem Alltag ist. Jetzt kandidiere ich für den Kirchenvorstand, weil ich mich intensiver einbringen möchte. Besonders möchte ich bei der Gestaltung lebendiger Gottesdienste und Festen  in unserer Kirchengemeinde mitwirken.“

Regina Wicke

Wolfershausen

55 Jahre – Krankenschwester

Verheiratet, zwei Kinder

Mitglied im Kirchenvorstand seit 2013

 

„Als Wolfershäuserin, die mitten im Dorf wohnt, kann ich „meine“ Kirche immer sehen – und hören! Sie begleitet mich durchs Leben – als Ort, Gottesdienst, Institution. In dieser sich verändernden Welt ist mir der Glaube Basis und Bereicherung. Das wünsche ich mir für und mit allen Menschen unserer Gemeinde.“

Kontakt

Evangelischen Pfarramt
Wolfershausen-Brunslar-Deute


Lotterbergstraße 34
34587 Felsberg Wolfershausen
E-Mail  pfarramt.wolfershausen@ekkw.de
Telefon 05665 7334
Fax 05665 961494

Pfarrerin Jana Roske-Voß

Pfarrer Sebastian Voß

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev. Kirchengemeinde Wolfershausen Brunslar Deute